Alternative zur Plastikverpackung

Verpackungen aus Algen

Verpackungen aus Algen

Wenn man von Plastikmüll redet, dann denken die Menschen wahrscheinlich zunächst an die ganzen Verpackungen welche aus Plastik sind. Leider sind diese eine ökologische Katastrophe. Plastikverpackungen sind meist überflüssig und in vielen Fällen vermeidbar. Es bedarf einer Alternative zur Plastikverpackung.

Doch wenn sie nicht vermeidbar sind, dann könnte dies hier die neue Art zu verpacken sein: Verpackungen aus Algen.

Nehmen wir das Beispiel der Nudelpackung.  Zwar gibt es mittlerweile Nudelverpackungen aus Karton, doch es geht noch einfacher und so richtig “Zero-Waste”. Die Antwort darauf lautet: Algen.  Die Algen können getrocknet, gepresst und in Form gebracht werden. In dieser kann man die Nudeln verpacken und schon hat man eine Nudelverpackung welche sich bei heißen Temperaturen vollständig auflöst. Die Algen sollten komplett geschmacksneutral sein, doch nach Wunsch könnte man diese mit spezielle Aromen versehen.

Ein anderer Anwendungsbereich könnten Becher, Strohhalme oder eventuell auch Teller sein. Das aus den Algen gewonnene Agar ist ein Verdickungsmittel, ähnlich wie Gelatine,  welches recht simpel verformt werden kann. So kann man nach seinem Erfrischungsgetränk einfach den Becher oder Strohhalm aufessen. Auch das Agar ist geschmacksneutral.

Dieses Agar bringt jedoch in viel mehr Bereichen Nutzen. So kann man es in die verschiedensten Formen bringen. Die Möglichkeiten sind fast unbegrenzt. Von der einfachen Plastikfolie bis hin zu dicken Schaumstoffverpackungen.

Zwar sind viele Firmen an dem Verfahren interessiert, jedoch ist noch fraglich, wann diese Alternative schlussendlich großräumig eingeführt wird.

 

Weitere Artikel:

Plastikstrohhalme gehören bis 2021, zumindest in der EU, der Vergangenheit an. Erfahren Sie hier, welche plastikfreien Alternativen es zum konventionellen Plastikstrohhalm gibt und in welchem Ausmaß Strohhalme unsere Umwelt belasten.

Weiterlesen

Wattestäbchen oder Q-Tipps lassen sich in jedem Badezimmer finden. Zum Ohren reinigen sind Sie ideal, doch leider besteht der Griff aus Plastik. Hier stellen wir plastikfreie Alternativen zum Wattestäbchen vor.

Weiterlesen

Frischhaltefolie gehört in jeder Küche dazu. Doch man braucht nicht zwingend eine dünne Plastikfolie um Lebensmittel frisch zu halten. Hier stellen wir das Bienenwachstuch als Alternative zur Frischhaltefolie vor.

Weiterlesen

Zahnbürsten gehören zum täglichen Leben dazu und sind wichtig für die Mundhygiene. Leider nutzen viele Menschen Einwegzahnbürsten aus Plastik. Diese werden nach einigen Tagen Gebrauch in den Müll geworfen. Doch es gibt Alternativen zur Plastikzahnbürste. Diese möchten wir in dieser Rubrik vorstellen.

Weiterlesen

Viele Menschen wissen nicht, dass in einigen Kosmetik Produkten wie etwa in Zahnpasta, Duschgel oder Peeling, kleinste Mikroplastik Teilchen enthalten sind. Diese gelangen mit dem Abwasser ins Grundwasser und können kaum herausgefiltert werden. Aus diesem Grund möchten wir hier eine Alternative bieten: Die Naturkosmetik.

Weiterlesen