Alternative zur Plastikzahnbürste

Sie ist in jedem Haushalt mindestens einmal zu finden. Sie ist fest in unseren Tagesablauf verankert. Und sie ist ein wichtiges Instrument für die Zahnhygiene: Die Zahnbürste. Doch was den Einen ein Gefühl von Sauberkeit vermittelt, bereitet Anderen große Sorgen. Denn Zahnbürsten sind Gebrauchsgegenstände, die mindestens alle drei Monate ausgetauscht werden sollen und für gewöhnlich aus Kunststoff bestehen. Das hat zur Folge, dass jährlich mehrere Milliarden Zahnbürsten nach ihrem Gebrauch bestenfalls im Müll landen. Durch unsachgemäße Entsorgung gelangen immer wieder große Mengen an Zahnbürsten in die Meere. Alleine an den Stränden der pazifischen Kokosinseln wurden bisher schätzungsweise 337.000 Plastikzahnbürsten angespült. Damit diese beängstigende Zahl in Zukunft nicht noch größer wird, bedarf es einer umweltfreundlichen Alternative zur herkömmlichen Plastikzahnbürste.

Buchenholz Zahnbürste

Die Zahnbürste aus Buchenholz

Eine ökologische Alternative zur konventionellen Handzahnbürste aus Kunststoff ist die Holzzahnbürste aus Buche. Wie der Name bereits verrät, wird ihr Griff aus unbearbeitetem Buchenholz hergestellt. Ihr Bürstenkopf besteht aus Naturborsten, die bei Kontakt mit Wasser weicher werden. Aus diesem Grund eignet sie sich besonders für schmerzempfindliche Zähne und entzündetes Zahnfleisch.

Bambus Zahnbürste

Die Zahnbürste aus Bambus

Auch die Bambuszahnbürste kann es durchaus mit den Modellen aus Kunststoff aufnehmen. Ein großer Vorteil gegenüber der Alternative aus Buchenholz ist ihr Gestell. Denn Bambus gehört zu den Pflanzen mit dem schnellsten Wachstum auf diesem Planeten. Als Ersatz für die Kunststoffborsten dienen hauptsächlich Naturborsten oder Borsten aus Nylon 4. Ein Bioplastik, welches innerhalb weniger Monate abbaubar ist.

Zellstoff für Zahnbürste

Die Zahnbürste aus Zellstoff

Eine weitere Alternative ist die Zahnbürste aus Zellstoff. Ihr Griff ist aus ökologisch gewonnenem Zellstoff geformt. Die Borsten sind jedoch, wie bei einer Plastikzahnbürste, aus Nylon. Damit ist diese Alternative weniger umweltfreundlich, wie die beiden zuvor vorgestellten Varianten. Sie ähnelt von ihrer Handhabung aber am ehesten der klassischen Zahnbürste aus Kunststoff.

Weitere Artikel:

Plastikstrohhalme gehören bis 2021, zumindest in der EU, der Vergangenheit an. Erfahren Sie hier, welche plastikfreien Alternativen es zum konventionellen Plastikstrohhalm gibt und in welchem Ausmaß Strohhalme unsere Umwelt belasten.

Weiterlesen

Frischhaltefolie gehört in jeder Küche dazu. Doch man braucht nicht zwingend eine dünne Plastikfolie um Lebensmittel frisch zu halten. Hier stellen wir das Bienenwachstuch als Alternative zur Frischhaltefolie vor.

Weiterlesen

Wattestäbchen oder Q-Tipps lassen sich in jedem Badezimmer finden. Zum Ohren reinigen sind Sie ideal, doch leider besteht der Griff aus Plastik. Hier stellen wir plastikfreie Alternativen zum Wattestäbchen vor.

Weiterlesen

Viele Menschen wissen nicht, dass in einigen Kosmetik Produkten wie etwa in Zahnpasta, Duschgel oder Peeling, kleinste Mikroplastik Teilchen enthalten sind. Diese gelangen mit dem Abwasser ins Grundwasser und können kaum herausgefiltert werden. Aus diesem Grund möchten wir hier eine Alternative bieten: Die Naturkosmetik.

Weiterlesen

Die Plastikverpackung gehört zu den größten Verursachern von Plastikmüll. Einige Supermärkte und Läden haben bereits Plastiktüten teilweise verbannt, doch Verpackungen aus Plastik sind leider immernoch fester Bestandteil des täglichen Einkaufs. Plastikfreie Produkte werden noch zu selten angeboten. Doch was gibt es für Alternativen? Hier möchten wir Verpackungen aus Algen vorstellen.

Weiterlesen